Allgemeinmedizinische Gemeinschaftspraxen Praxis am Strandbahnhof Praxis auf dem Priwall
Allgemeinmedizinische GemeinschaftspraxenPraxis am Strandbahnhof Praxis auf dem Priwall

Dr. Jörg Sandmann

Dr. Jörg Sandmann

Facharzt für Allgemeinmedizin

Facharzt für Urologie

 Dr. Sandmann ist geboren in Harburg und aufgewachsen in Sottorf, in der Gemeinde Rosengarten.

  • 07/1977 - 06/1985 Heisenberg-Gymnasium, Hamburg Harburg
  • 07/1985 - 06/1987 Wehrdienst 8./Sanitätsbataillon 3, Hamburg Harburg
  • 10/1987 - 09/1993 Studium UKE Hamburg
  • 10/1993 - 03/1995 Erste Chirurgie, AK Harburg
  • 04/1995 - 09/2002 Klinik für Urologie, UKSH Lübeck
  • 10/2002 - 09/2003 Abteilung für Innere Medizin, DRK-Krankenhaus Mölln
  • 10/2003 - 09/2004 Allg-med. Dr. Nentwig und Schiller, Bad Schwartau
  • 10/2004 - fortlaufend Praxis am Strandbahnhof Travemünde

 

Der Wunsch Medizin zu studieren, entstand sehr früh, unbelastet von den Eltern, getriggert durch viele kleine (jungen-typische) Unfälle und der frühen Faszination für diesen Beruf. Die Zeit bei der Bundeswehr in der Sanitätstruppe legte den Grundstein für permanente praktische Arbeit während des Studiums. Die Ausbildung in Krankenpflege ermöglichte studentische Nebentätigkeiten in vielen Abteilungen des AK Harburg und des Albertinenkrankenhaus. Das große Vorbild als Arzt war Professor Dr. Max Bressel, der später auch Doktorvater wurde. Er war ein Kliniker, eigentich immer im Dienst. Das fand man als PJ-Student am 24.12. um 16:00 natürlich nicht mehr ganz so toll...    

Ein großes Interesse galt immer der Notfallmedizin, so dass viele Stunden auf Rettungsmitteln verbracht wurden. Viele Erfahrungen und viele Erlebnisse kommen aus diesen Tagen, sei es auf der Straße, sei es in der Luft und seit Travemünde auch auf See. So haben wir einen Notfallbogen auf die hausärztliche Praxis adaptiert, der den Anforderungen des Rettungsdienstes entspricht und auch mit dem Rettungsassistenten Christian Grobecker von der Lübecker Berufsfeuerwehr gemeinsam das Travemünder Protokoll für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger entwickelt.

Gefördert durch charismatische Männer wurden in den Semesterferien viele Wehrübungen absolviert, mal militärisch, mal medizinisch, mal gemischt. Auch heute noch ist diese Zeit eine gute Grundlage, um den Kontakt zur Truppe nicht abreißen zu lassen und sich als Reserve-dienender Arzt der Bundeswehr einzubringen. Bis zum Ende des Studiums in der Laufbahn der Reserveoffiziere durfte ich an der Ausbildung zum Kompaniechef teilhaben, um dann als Hauptmann der Reserve in die Laufbahn der Sanitätsoffiziere der Reserve zu wechseln. Heute bin ich beordert als Kompaniechef im Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst, übe aber auch in anderen Verwendungen, so in diesem Jahr mit dem Fallschirmjäger-Regiment 31 oder beim Kommando Spezialkräfte der Marine. So kann ich meine Erfahrungen weitergeben, aber auch Wissen wieder mit in die Praxis zurückbringen, was unseren Patienten zugutekommt.

Vor einigen Jahren war ich an der Gründung des Qualitätszirkel Travemünder Ärzte beteiligt, der nun Ärzte, Zahnärzte und Apotheker vereint, um sich gemeinsam fortzubilden und abzustimmen. Fast alle Arztpraxen sind hier Mitglied. Wir führen im Jahr mindestens vier Fortbildungsveranstaltungen durch. Im November 2017 wurde der Qualitätszirkel auch zugelassen als Qualitätszirkel des Hausärzteverband Schleswig-Holstein.

Im Jahr 2017 und im Jahr 2018 wurde für mehrere Bereiche das Focus Siegel Hausarzt vergeben. Im Februa 2018 erhielten wir den 2. Preis im Wettbewerb Praxispries 2017 von Springer Naure und UCB für unser Notfallprotokoll. 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt